Verband Deutscher Schulgeographen e.V.

Landesverband Niedersachsen

Einladung zum 20. Niedersächsischen Schulgeographentag am 23./24. September 2021 in Hameln

Ort: Hochschule Weserbergland, Hameln

„Zukunftsorientierte Entwicklung peripherer Räume“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Verbandsmitglieder, liebe Fachkolleginnen und Fachkollegen,

der Landesverband Niedersachsen im Verband Deut- scher Schulgeographen e. V. lädt Sie herzlich ein, am 20. Niedersächsischen Schulgeographentag in Hameln teilzunehmen, der in Zusammenarbeit mit der Hochschule Weserbergland in Hameln durchgeführt wird.

Einladung

Programm/Anmeldung

Die Geographie in der schulischen Praxis stärken – Road-Map 2030

Ob Klimawandel, Armut, Endlichkeit unserer Ressourcen, Nachhaltigkeit, weltweite Migration, geopolitische Konflikte, Globalisierung, Leben in städtischen Agglomerationen und und und.

Die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts werden in unserem Fach verhandelt – und das auf eine Weise, die uns einzigartig im schulischen Fächerkanon macht: Mensch-Umwelt-vernetzend, systemisch, glokal, raumbezogen, vielperspektivisch, konstruktivistisch-reflexiv, geodigital, lösungsorientiert.

Geographie ist DAS Zukunftsfach.

Umso ärgerlicher ist es, dass die Geographie zunehmend in Schule unter Druck steht. Mithilfe der roadmap 2030-Initiave wollen wir eine Trendumkehr erreichen. Und dazu brauchen wir Sie!

Weitere Informationen

Erdkunde – Kernfach des 21. Jahrhunderts?

Ein lebendiges und zukunftsorientiertes Fach und wichtige Ressource für Menschen im 21.
Jahrhundert!

Impulsvortrag zur Eröffnung des Tags der Schulgeographie in Kiel am 27. September 2019
von Karl W. Hoffmann

Zum Vortrag

„Warum lernen ohne Zukunft?“

Schülerproteste gegen Klimawandel – Geographische Bildung wichtiger denn je!

von Karl W. Hoffmann, Vorsitzender des Verbandes der Deutschen Schulgeographen e. V. (VDSG)

Vollständiger Beitrag

Offener Brief

Wir sägen am Ast, auf dem wir sitzen – wie radikal müssen wir unser Verhalten ändern?

Sehr geehrter Herr Minister Tonne,

Die Schulgeographie kann zwar nicht die Welt retten, aber – wie kein anderes Fach – in diesem Zusammenhang einen äußerst wichtigen Bildungsbeitrag leisten.
Nur Erdkunde kann diese aktuellen Themen in dieser Fülle und Vielschichtigkeit aufgreifen, wenn das Ministerium uns nur ließe! 

Vollständiger Brief

Stellung des Faches Erdkunde in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe

Brief an Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Vollständiger Brief

Wissensplattform “Erde und Umwelt”

Auf der Webseite stellen Wissenschaftler/innen der beteiligten Forschungszentren aktuelle Informationen und Hintergrundwissen zu den Themen “Naturgefahren”, “Auswirkungen des Klimawandels” und “Schadstoffe in der Umwelt” zur Verfügung.

Weitere Informationen

Forum - Letzte Beiträge

Nur für Verbandsmitglieder

Forum

Auf dem Niedersächsischen Bildungsserver nline steht den Mitgliedern des Verbandes Deutscher Schulgeographen e.V. in Niedersachsen ein Forum zur Verfügung, das es ermöglicht, sich schnell auszutauschen, zu kooperieren, Fragen zu stellen, Anregungen zu geben, Material zur Verfügung zu stellen etc..

nline ermöglicht u.a.:

das gemeinsame Arbeiten in einer geschlossenen Gruppe durch Nutzung von Internet Standardsoftware (Browser)

  • Dateien und Materialien gemeinsam zu entwickeln und zu nutzen

  • die Nutzung eines integrierten E-Mail-Systems

  • die Präsentation von Text und Bildern

Der Zugang zu der Kooperationsumgebung kann von jedem internetfähigen Computer erfolgen und ist passwortgeschützt.Er ist daher nur eingetragenen Benutzerinnen und Benutzern möglich.

Wenn Sie den Status eines Teilnehmers mit vollen Schreib- und Leserechten erhalten wollen, schicken Sie bitte eine email mit Ihrem Namen, Vornamen, Schulnamen, Schuladresse und Ihrer email-Adresse

an: webmaster(at)vdsg-ni.info

Das Forum kann auch über den Menüpunkt “Forum” erreicht werden.

Verband für geographische Bildung und Nachhaltigkeitserziehung