Wettbewerbe


Klasse 7 - 10:

Diercke WISSEN - Der Geographie-Wettbewerb

 

Diercke Wissen 2018 - Sieger

Nils Wormit
vom Humboldt-Gymnasium Bad Pyrmont
ist Landessieger 2018

Weitere Informationen


Bundes Umwelt Wettbewerb
Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln

Nachhaltige Entwicklung ist in aller Munde.
Und das ist gut so, denn schließlich geht es ums Ganze: das Zukunftsprojekt Erde!
Also bringt euch ein! Zeigt eure Ideen und macht mit beim BundesUmweltWettbewerb!


Die Anmeldung ist bis zum 15. März unter
www.bundumweltwettbewerb.de möglich.

Flyer


15 - 21 Jahre:

Jugend forscht

 





Der Wettbewerb "Diercke iGeo" 2017

Im Sommer 2017 kehrte das Team Germany sehr erfolgreich mit drei Bronzemedaillen und einer Silbermedaille von der iGeo aus Peking zurück. Nach der iGeo in Krakow 2014 errang zum zweiten Mal jeder deutsche Teilnehmer auf einer Geographie-Weltolympiade eine Medaille. Wiederum zählte die deutsche Mannschaft zu den besten in der Welt.

Der nationale Wettbewerb „Diercke iGeo“ 2017, an dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren teilnehmen können, findet wieder in zwei Stufen statt:

  • die Schul- bzw. Landeswettbewerbe vom 16.9.2017 bis 22.9.2017 und
  • das Bundesfinale am 17./18..11.2017 in Braunschweig.

Alle Aufgaben sind in englischer Sprache formuliert und müssen auch auf Englisch beantwortet werden. Es werden eine physisch-geographische und eine humangeographische Kurzklausur sowie ein Wissenstest geschrieben.

Informationen

Zeitplan

Landesbeauftragte

Urkunden

 

 

 

 

 


Eröffnung des Wettbewerbes Diercke iGeo 2019 am 16.09.2019.

An diesem Tag stehen ab 15.00 Uhr die Aufgaben für die Schulwettbewerbe auf der VDSG-Homepage www.erdkunde.com (Kategorie: Wettbewerbe).

Das Bundesfinale des nationalen Wettbewerbes findet am 15./16. November 2019 in Braunschweig statt.

Die nächste iGeo, an der ein deutsches Team teilnehmen wird, findet 2020 in Istanbul statt.


The INTERNATIONAL GEOGRAPHY OLYMPIAD (iGeo)

What is the International Geography Olympiad?

The International Geography Olympiad (iGeo) is an annual competition for the best 16 to 19 year old geography students from all over the world. Students chosen to represent their countries are the very best, chosen from thousands of students who participate enthusiastically in their own National Geography Olympiads.

iGeo Wettbewerb

Gold, Silber, Bronze bei der iGeo 2018

Team Germany kehrt mit bestem iGeo-Ergebnis aus Kanada zurück

Bericht

 

 


 

Geo-Abi-Preis für die beste Abiturientin/den besten Abiturienten im Fach Erdkunde.

Der VDSG schreibt zum Abitur 2018 zum dritten Male den Abi-Geo-Preis aus, an dem sich alle Schulen mit Abiturientinnen/Abiturienten im Fach Erdkunde beteiligen können.

Informationen

 

42 Schülerinnen und Schüler geehrt!

Der Geo-Abi-Preis war auch im vergangenen Schuljahr 2017/2018 ein voller Erfolg – über 40 Kolleginnen und Kollegen engagierten sich für ihre beste Erdkunde-Abiturientin oder ihren besten Erdkunde-Abiturienten und meldeten sich, um eine Urkunde des Verbandes sowie die Erstattung eines Buchpreises zu beantragen.

Bericht


Seminarfach: GeoPreis Niedersachsen

Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler, die eine erdkundlich ausgerichtete Facharbeit verfasst haben.

Info: Der GeoPreisNiedersachsen wird vom Landesverband Niedersachsen im Verband deutscher Schulgeographen ausgeschrieben.
Prämiert werden erdkundlich ausgerichtete Facharbeiten. Mit „sehr gut“ bewertete Facharbeiten können eingereicht werden.
Die Facharbeit muss sowohl in ausgedruckter, als auch in digitaler Variante (auf CD-Rom) eingereicht werden. Das  Gutachten der Fachlehrerin/des Fachlehrers muss in ausgedruckter Form beigefügt werden.
Die CD und das Gutachten werden nur wettbewerbsintern verwendet; die Wettbewerbsunterlagen werden nicht zurückgesandt.
Die Arbeit des GeoPreisträgers wird auf der Internetseite des Verbands der deutschen Schulgeographen ganz oder in Auszügen veröffentlicht.

Termine: 30.Juni in den geraden Jahren

Preise: 1. Preis: 300 EUR, 2. Preis: 200 EUR, 3. Preis: 100 EUR

Ansprechpartner / Jury:

1. Ursula Schönwiese, Eichenkamp 6, 30916 Isernhagen, u.schoenwiese(at)googlemail.com
2. Michael Haas, Campe-Gymnasium Holzminden
3. Dr. Martin Pries, Leuphana-Universität Lüneburg 

Beispiel: Sieger-Facharbeit im Wettbewerb GeoPreisNiedersachen 2008:

" Die Mafia in Sizilien - Fortschritt auf brüchigem Fundament" (.doc, 180 Kb)